Papa Geis, 1840 - 1908

Papa Geis, 1840 - 1908

Zurück zur Übersicht

Papa Geis, 1840 - 1908
Jakob Geis, genannt Papa Geis, war ein bayerischer Volkssänger und Singspieldirektor. Er galt als Meister des bayerischen Couplets. Geis zeichnete sich vor allem durch seine Soloszenen aus, bei denen „es galt, den Character einer imaginären Persönlichkeit durch die Erzählung der Lebensschicksale schnurrigster Art herauszubringen”. Den größten und nachhaltigsten Erfolg aber hatte seine Karikatur eines verbummelten Corpsstudenten in „Das bemooste Haupt”. Um 1900 war er als Repräsentant des Gutbürgerlich-Münchnerischen der beliebteste Volkssänger dieser Stadt.

Date

07. Juni 2017

Tags

Volkssänger früher